Menü

Materialien bei Möller Design • Möller Design Shop

Bitte wählen Sie den Hersteller:

Schlafen Sie gut? Materialien bei Möller Design

 

Als exquisites Naturprodukt gleicht beim Leder keine Haut der anderen, es wird jede Haut zum hochwertigen Unikat. Die unterschiedlichen Lebensbedingungen der Tiere führen zu Strukturzeichnungen, Farbabweichungen und Wachstumsmerkmalen. Geheilte Narben, Insektenstiche, Haarwurzeln und andere Zeichnungen erzählen nicht nur vom Leben der Tiere in der freien Natur, sondern setzen auch reizvolle Akzente auf der Oberfläche des smarten Materials. Diese Lebenszeichen und Natur-Farbspiele beeinträchtigen weder Wert noch Haltbarkeit der Leder. Im Folgenden stellen wir Ihnen die einzelnen Leder- & Stoffqualitäten mit allen Ihren Eigenschaften vor.

 

[Stoff PG1] Havanna

Zusammensetzung: 100% Polyester
Pilling[?]: 4-5
Reibechtheit[?]: 3-4
Lichtechtheit[?]: 4
Scheuertouren[?]: 25.000

 

Reinigungs- & Pflegeempfehlungen

Havanna ist schmutzunempfindlich und damit pflegeleicht. Grundsätzlich Staub und lose Verunreinigungen mittels Bürste oder Staubsauger regelmäßig entfernen. Großflächige Verschmutzungen auf Festverpolsterungen mit handelsüblichem Trockenschaum nach Vorschrift beseitigen; Fleckenentfernung gemäß untenstehender Empfehlung. Abnehmbare Bezüge sind in Handwäsche vollwaschbar und per Maschinenwäsche bei max. 40°C im Schongang. Nicht wringen, nicht schleudern, sondern tropfnass aufhängen und nicht dem Sonnenlicht aussetzen. Nach völliger Trocknung Oberfläche mit einer weichen Bürste sorgfältig aufbürsten.

Fleckenentfernung:
Grundsätzlich Flecken sofort entfernen und gemäß Empfehlung behandeln. Sollten nicht genannte Lösungsmittel angewendet werden, zuvor Farbechtheit an einer nicht sichtbaren Stelle prüfen. Feste Massen zuerst mit einem Löffel abnehmen. Um Ränder zu vermeiden, Flecken immer vom Rand zur Mitte behandeln. Lösungsmittel nur mit sauberem weißem Tuch aufbringen. Nach völliger Trocknung die Stelle mit einer weichen Bürste auflockern. Besondere Flecken: Getränke, Spirituosen, Wein, Kaffee, Tee, Milch, Gras, Gemüse soviel wie möglich mittels saugfähigem Haushaltstuch aufnehmen. Dann mit Wasser und einer schwachen Waschmittellösung schamponieren und evtl. anschließend mit verdünntem 10 prozentigem Alkohol abtupfen. Besondere Flecken: Kugelschreiber mit Perchloräthylen oder Trichloräthylen abtupfen. Besondere Flecken: Schokolade, Bonbons, Marmelade, Sirup, Fruchtsaft Neutrale Seifenlösung verwenden. Mit lauwarmem Wasser nachbehandeln (max. 40°C). Besondere Flecken: Öl, Fett mit Puder bestreuen, dann mit Trichloräthylen abtupfen.

 

Farbübersicht:

4008

4010

4011

4013

4015

4016

 

[Stoff PG2] Mito

Zusammensetzung: 63% Cotton, 37% Leinen
Pilling[?]: 4
Reibechtheit[?]: 3-5
Lichtechtheit[?]: 3-5
Scheuertouren[?]: 32.500

 

Reinigungs- & Pflegeempfehlungen

Dank seiner natürlichen Eigenschaften ist Mito schmutzunempfindlich und damit pflegeleicht. Grundsätzlich Staub und lose Verunreinigungen mittels Bürste oder Staubsauger regelmäßig entfernen. Großflächige Verschmutzungen auf Festverpolsterungen mit handelsüblichem Trockenschaum nach Vorschrift beseitigen; Fleckenentfernung gemäß untenstehender Empfehlung. Abnehmbare Bezüge sind in Handwäsche vollwaschbar und per Maschinenwäsche bei max. 40°C im Schongang. Nicht wringen, nicht schleudern, sondern tropfnass aufhängen und nicht dem Sonnenlicht aussetzen. Nach völliger Trocknung Oberfläche mit einer weichen Bürste sorgfältig aufbürsten.

Fleckenentfernung:
Grundsätzlich Flecken sofort entfernen und gemäß Empfehlung behandeln. Sollten nicht genannte Lösungsmittel angewendet werden, zuvor Farbechtheit an einer nicht sichtbaren Stelle prüfen. Feste Massen zuerst mit einem Löffel abnehmen. Um Ränder zu vermeiden, Flecken immer vom Rand zur Mitte behandeln. Lösungsmittel nur mit sauberem weißem Tuch aufbringen. Nach völliger Trocknung die Stelle mit einer weichen Bürste auflockern. Besondere Flecken: Getränke, Spirituosen, Wein, Kaffee, Tee, Milch, Gras, Gemüse soviel wie möglich mittels saugfähigem Haushaltstuch aufnehmen. Dann mit Wasser und einer schwachen Waschmittellösung schamponieren und evtl. anschließend mit verdünntem 10 prozentigem Alkohol abtupfen. Besondere Flecken: Kugelschreiber mit Perchloräthylen oder Trichloräthylen abtupfen. Besondere Flecken: Schokolade, Bonbons, Marmelade, Sirup, Fruchtsaft Neutrale Seifenlösung verwenden. Mit lauwarmem Wasser nachbehandeln (max. 40°C). Besondere Flecken: Öl, Fett mit Puder bestreuen, dann mit Trichloräthylen abtupfen.

 

Farbübersicht:

400

401

402

404

407

448

450

451

452

 

[Stoff PG4] Lima

Zusammensetzung: 75% Wolle, 25% Polyacryl
Pilling[?]: 3
Reibechtheit[?]: 3-4
Lichtechtheit[?]: 4-5
Scheuertouren[?]: 45.000

 

Reinigungs- & Pflegeempfehlungen

Dank seiner natürlichen Eigenschaften ist Lima schmutzunempfindlich und damit pflegeleicht. Grundsätzlich Staub und lose Verunreinigungen mittels Bürste oder Staubsauger regelmäßig entfernen. Großflächige Verschmutzungen auf Festverpolsterungen mit handelsüblichem Trockenschaum nach Vorschrift beseitigen; Fleckenentfernung gemäß untenstehender Empfehlung. Abnehmbare Bezüge sind in Handwäsche vollwaschbar und per Maschinenwäsche bei max. 40°C im Schongang. Nicht wringen, nicht schleudern, sondern tropfnass aufhängen und nicht dem Sonnenlicht aussetzen. Nach völliger Trocknung Oberfläche mit einer weichen Bürste sorgfältig aufbürsten.

Fleckenentfernung:
Grundsätzlich Flecken sofort entfernen und gemäß Empfehlung behandeln. Sollten nicht genannte Lösungsmittel angewendet werden, zuvor Farbechtheit an einer nicht sichtbaren Stelle prüfen. Feste Massen zuerst mit einem Löffel abnehmen. Um Ränder zu vermeiden, Flecken immer vom Rand zur Mitte behandeln. Lösungsmittel nur mit sauberem weißem Tuch aufbringen. Nach völliger Trocknung die Stelle mit einer weichen Bürste auflockern. Besondere Flecken: Getränke, Spirituosen, Wein, Kaffee, Tee, Milch, Gras, Gemüse soviel wie möglich mittels saugfähigem Haushaltstuch aufnehmen. Dann mit Wasser und einer schwachen Waschmittellösung schamponieren und evtl. anschließend mit verdünntem 10 prozentigem Alkohol abtupfen. Besondere Flecken: Kugelschreiber mit Perchloräthylen oder Trichloräthylen abtupfen. Besondere Flecken: Schokolade, Bonbons, Marmelade, Sirup, Fruchtsaft Neutrale Seifenlösung verwenden. Mit lauwarmem Wasser nachbehandeln (max. 40°C). Besondere Flecken: Öl, Fett mit Puder bestreuen, dann mit Trichloräthylen abtupfen.

 

Farbübersicht:

anthrazit

braun

creme

dunkelblau

grau

natur

schwarz

violett

 

[Leder PG2] Nappaleder Pesano

Pesano ist ein chromgegerbtes und narbenseitig korrigiertes Schleifnappaleder

Pesano mit einer Stärke von 0,9 -1,1 mm wird nach der Chromgerbung korrigiert und erhält narbenseitig ein Color-Finish, so dass Naturmerkmale kaum noch sichtbar sind. Die Lederoberfläche erscheint gleichmäßig und ist widerstandsfähig gegen starke Beanspruchung. Die Poren des Leders sind sichtbar verschlossen.


Lichtechtheit: hervorragend
Atmungsaktivität: befriedigend
Strapazierfähigkeit: hervorragend
Reibfestigkeit: sehr gut

 

Reinigungs- & Pflegeempfehlungen

Staub behutsam absaugen. Mit einem trockenen Tuch abreiben, bei Bedarf Tuch mit milder Seifenlösung anfeuchten und Verschmutzungen ohne Druck abreiben.

Unbedingt bei der Reinigung beachten:
Vermeiden Sie den Einsatz chemischer Reinigungsmittel. Bei der Reinigung mit milder Seifenlösung sollte das Leder nicht durchfeuchtet werden. Schützen Sie das Leder vor direktem Sonnenlicht, Hitze und spitzen sowie scharfen Gegenständen. Um die Lebensdauer Ihres Möbels zu verlängern, empfehlen wir 1 bis 2x im Jahr eine, auf das Leder abgestimmte, Lederpflege zu verwenden. Weitere Informationen sind über uns erhältlich!

 

Farbübersicht:

anthrazit

braun

ivory

lever

schwarz

weiss

 

[Leder PG3] Rindnappaleder Monza

Monza ist ein kräftiges und sehr strapazierfähiges Rindnappaleder mit einer markanten Oberflächenstruktur

Monza mit einer Stärke von 1,3 - 1,5 mm wird im Faß durchgefärbt, die hochwertigen Fettstoffe sorgen für einen weichen, softigen Griff. Durch die Prägung und die Zurichtung wirkt das Leder über die gesamte Oberfläche sehr gleichmäßig und homogen.


Lichtechtheit: hervorragend
Atmungsaktivität: befriedigend
Strapazierfähigkeit: hervorragend
Reibfestigkeit: sehr gut
Reißfestigkeit: sehr gut

 

Reinigungs- & Pflegeempfehlungen

Staub behutsam absaugen. Mit einem trockenen Tuch abreiben, bei Bedarf Tuch mit milder Seifenlösung anfeuchten und Verschmutzungen ohne Druck abreiben.

Unbedingt bei der Reinigung beachten:
Vermeiden Sie den Einsatz chemischer Reinigungsmittel. Bei der Reinigung mit milder Seifenlösung sollte das Leder nicht durchfeuchtet werden. Schützen Sie das Leder vor direktem Sonnenlicht, Hitze und spitzen sowie scharfen Gegenständen. Um die Lebensdauer Ihres Möbels zu verlängern, empfehlen wir 1 bis 2x im Jahr eine, auf das Leder abgestimmte, Lederpflege zu verwenden. Weitere Informationen sind über uns erhältlich!

 

Farbübersicht:

anthrazit

cenere

elefant

moor

sahne

schwarz

testadimoro

vino_rot

weiss

 

[Leder PG5] Nappaleder Crotone

Crotone ist ein 1,1 - 1,3 mm starkes, naturbelassenes Nappaleder

Crotone ist ein Leder, dass im Fass mit hochwertigen Farbstoffen durchgefärbt und naturbelassen verarbeitet wird. Es ist voll atmungsktiv, angenehm warm und hautfreundlich. Durch die Vakuumtrocknung erhält das Leder seine schöne, glatte Oberfläche und den "feinen Narbenkorn". Das Auftragen von Wachsen sorgt zudem für einen seidigen Schimmer und einen leichten Pull-up Effekt. Achtung: stärkere Farb- und Strukturunterschiede sind warentypisch und daher kein Reklamationsgrund.

Lichtechtheit: befriedigend
Atmungsaktivität: hervorragend
Strapazierfähigkeit: gut
Reibfestigkeit: gut
Reißfestigkeit: sehr gut

 

Reinigungs- & Pflegeempfehlungen

Flüssigkeiten, Speisen und Fette sofort mit einem sauberen, trockenen Tuch aufsaugen, nicht reiben! Danach mit einem sauberen, weichen Schwamm, destilliertem Wasser und einem geeigneten Lederreinigungsmittel den Fleck großflächig und mit kreisenden Bewegungen und ohne Druck bearbeiten. Fettflecken lassen sich in den meisten Fällen nicht vollständig entfernen. Der Fettfleck zieht mit der Zeit weiter in das Leder ein und es braucht nichts weiter unternommen werden. Das Leder nicht durchfeuchten! Gut trocknen lassen und großflächig mit einer geeigneten Lederpflegecreme gleichmäßig dünn eincremen. Rückstände der Pflegecreme nach übermäßigen Gebrauch wieder mir einem sauberen, weichen und trockenen Tuch aufnehmen.

Leder ist ein Naturprodukt, Verschmutzungen können untererschiedlich in das Leder einwirken. Die Reinigungsempfehlung kann aus diesem Grund nur allgemeine Hinweise zur Problemlösung geben. Ein Anspruch auf Garantie besteht nicht. Bitte immer die Anleitung und Hinweise vom Herstellers des Lederreinigers bzw. der Lederpflege beachten!

Unbedingt bei der Reinigung beachten:

Das Leder kann durch das Pflegen oder Reinigen sein Erscheinungsbild verändern! Bitte für die Reingung und Pflege nur geeignete Produkte für Rein-Anilin-Leder verwenden. Das Leder darf nicht mit chemischen Reinigungsmitteln, Schuhcreme oder ähnlichem behandelt werden. Wir empfehlen eine spezielle Lederpflege, welche Sie bei uns erhalten können. Bitte immer die Anleitung und Hinweise vom Hersteller des Lederreinigers bzw. der Lederpflege beachten!

 

Farbübersicht:

cognac

natur

schlammgrau

schwarz

testadimoro

torf

 

[Leder PG7] Naturbelassenes Rindsleder Catania

Catania ist ein ein 1,1-1,3 mm starkes, naturbelassene Rindsleder, das naturveredelt verarbeitet wird

Die natürlichen Merkmale des Leders bleiben erhalten und sind voll sichtbar. Catania wird an der Oberfläche leicht aufgeraut und hochwertige Fettstoffe sorgen für einen angenehm weichen, wachsartigen Griff.  Das Leder ist atmungsaktiv, angenehm warm und hautfreundlich. Eine weitere Besonderheit des Leders ist der leichte Pull-up-Effekt. Achtung: stärkere Farb- und Strukturunterschiede sind warentypisch und daher kein Reklamationsgrund.

Lichtechtheit: befriedigend
Atmungsaktivität: hervorragend
Strapazierfähigkeit: gut
Reibfestigkeit: gut
Reißfestigkeit: gut

 

Reinigungs- & Pflegeempfehlungen

Flüssigkeiten, Speisen und Fette sofort mit einem sauberen, trockenen Tuch aufsaugen, nicht reiben! Danach mit einem sauberen, weichen Schwamm, destilliertem Wasser und einem geeigneten Lederreinigungsmittel den Fleck großflächig und mit kreisenden Bewegungen und ohne Druck bearbeiten. Fettflecken lassen sich in den meisten Fällen nicht vollständig entfernen. Der Fettfleck zieht mit der Zeit weiter in das Leder ein und es braucht nichts weiter unternommen werden. Das Leder nicht durchfeuchten! Gut trocknen lassen und großflächig mit einer geeigneten Lederpflegecreme gleichmäßig dünn eincremen. Rückstände der Pflegecreme nach übermäßigen Gebrauch wieder mir einem sauberen, weichen und trockenen Tuch aufnehmen.

Leder ist ein Naturprodukt, Verschmutzungen können untererschiedlich in das Leder einwirken. Die Reinigungsempfehlung kann aus diesem Grund nur allgemeine Hinweise zur Problemlösung geben. Ein Anspruch auf Garantie besteht nicht. Bitte immer die Anleitung und Hinweise vom Herstellers des Lederreinigers bzw. der Lederpflege beachten!

Unbedingt bei der Reinigung beachten:

Das Leder kann durch das Pflegen oder Reinigen sein Erscheinungsbild verändern! Bitte für die Reingung und Pflege nur geeignete Produkte für Rein-Anilin-Leder verwenden. Das Leder darf nicht mit chemischen Reinigungsmitteln, Schuhcreme oder ähnlichem behandelt werden. Wir empfehlen eine spezielle Lederpflege, welche Sie bei uns erhalten können. Bitte immer die Anleitung und Hinweise vom Hersteller des Lederreinigers bzw. der Lederpflege beachten!

 

Farbübersicht:

cognac

greystone

sand

schlammgrau

schwarz anthrazit

tabak

 

[Leder PG7] Rindleder Trento

Trento ist weiches 1,3 -1,6 mm starkes Rindsleder der Extraklasse

Dabei werden nur Häute von ausgewählten europäischen Tieren verwendet. Die Häute werden im Fass durchgefärbt und dann mit einem leichten Finish versehen. Trento lebt von seinem unnachahmlich weichen Griff und dem leicht wolkigen Effekt auf der Oberfläche. Das Leder ist atmungsaktiv, angenehm warm und hautfreundlich. Achtung: stärkere Farb- und Strukturunterschiede sind warentypisch und daher kein Reklamationsgrund.

Lichtechtheit: befriedigend
Atmungsaktivität: hervorragend
Strapazierfähigkeit: gut
Reibfestigkeit: sehr gut
Reißfestigkeit: sehr gut

 

Reinigungs- & Pflegeempfehlungen

Staub behutsam absaugen. Mit einem trockenen Tuch abreiben, bei Bedarf Tuch mit milder Seifenlösung anfeuchten und Verschmutzungen ohne Druck abreiben.

Unbedingt bei der Reinigung beachten:
Vermeiden Sie den Einsatz chemischer Reinigungsmittel. Bei der Reinigung mit milder Seifenlösung sollte das Leder nicht durchfeuchtet werden. Schützen Sie das Leder vor direktem Sonnenlicht, Hitze und spitzen sowie scharfen Gegenständen. Um die Lebensdauer Ihres Möbels zu verlängern, empfehlen wir 1 bis 2x im Jahr eine, auf das Leder abgestimmte, Lederpflege zu verwenden. Weitere Informationen sind über uns erhältlich!

 

Farbübersicht:

clay

graphit

ivory

latte macchiato

mauve

mittelbraun

mocca

schwarz

 

[Leder PG7] Nubuk-Dickleder Brione

Brione ist ein Nubuk-Dickleder mit einer markanten Oberfläche und einer Stärke von 1,4 - 1,6 mm

Trotz Bearbeitung bleiben die Naturmerkmale sichtbar und geben dem Leder seine Persönlichkeit. Durch das "Schleifen" erhält das Leder einen samtig weichen Griff. Es ist atmungsaktiv, angenehm warm und hautfreundlich. Nubukleder sind in der Regel empfindlicher als Glattleder und erhalten nach einer gewissen Zeit eine Patina. Achtung: stärkere Farb- und Strukturunterschiede sind warentypisch und daher kein Reklamationsgrund.

Lichtechtheit: befriedigend
Atmungsaktivität: hervorragend
Strapazierfähigkeit: gut
Reibfestigkeit: gut
Reißfestigkeit: sehr gut

 

Reinigungs- & Pflegeempfehlungen

Staub regelmäßig mit einem weichem Baumwolltuch ohne Druck entfernen. Flüssigkeiten, Speisen und Fette möglichst sofort mit Haushaltskrepp aufsaugen und falls erforderlich mit destilliertem Wasser großflächig sanft nachwischen. Bei Bedarf milde Seifenlösung verwenden und mit destilliertem Wasser nachbehandeln, um eventuelle Ränder zu vermeiden. Nicht reiben!

Unbedingt bei der Reinigung beachten:
Vermeiden Sie den Einsatz chemischer Reinigungsmittel. Bei der Reinigung mit destilliertem Wasser sollte das Leder nicht durchfeuchtet werden. Schützen Sie das Leder vor direktem Sonnenlicht, Hitze und spitzen sowie scharfen Gegenständen. Um die Lebensdauer Ihres Möbels zu verlängern, empfehlen wir 1 bis 2x im Jahr eine, auf das Leder abgestimmte, Lederpflege zu verwenden. Weitere Informationen sind über uns erhältlich!

 

Farbübersicht:

chocolate

dolomiti

schwarz

vanille

 

[Leder PG7] Bullen-Dickleder Luxor

Luxor ist ein äußerst robustes und unverwüstliches 2,0 bis 2,2 mm starkes, süddeutsches Bullen-Dickleder

Dabei werden nur Häute von ausgesuchten Tieren verwendet. Durch die Stärke erhält dieses Leder seine einmalige Struktur: ein grober, prägnanter Walknarben gibt dem Leder seine persönliche und unverwechselbare Handschrift. Die natürliche Oberfläche -
eine nur leichte Pigmentierung - macht jede Haut zu einem Geschenk der Natur. Achtung: stärkere Farb- und Strukturunterschiede sind warentypisch und daher kein Reklamationsgrund.

Lichtechtheit: sehr gut
Atmungsaktivität: sehr gut
Strapazierfähigkeit: sehr gut
Reibfestigkeit: sehr gut
Reißfestigkeit: hervorragend

 

Reinigungs- & Pflegeempfehlungen

Staub behutsam absaugen. Mit einem trockenen Tuch abreiben, bei Bedarf Tuch mit milder Seifenlösung anfeuchten und Verschmutzungen ohne Druck abreiben.

Unbedingt bei der Reinigung beachten:
Vermeiden Sie den Einsatz chemischer Reinigungsmittel. Bei der Reinigung mit milder Seifenlösung sollte das Leder nicht durchfeuchtet werden. Schützen Sie das Leder vor direktem Sonnenlicht, Hitze und spitzen sowie scharfen Gegenständen. Um die Lebensdauer Ihres Möbels zu verlängern, empfehlen wir 1 bis 2x im Jahr eine, auf das Leder abgestimmte, Lederpflege zu verwenden. Weitere Informationen sind über uns erhältlich!

 

Farbübersicht:

basalt

espresso

offwhite

schwarz

slate

white

 

Massivholz bei Möller Design: echt und charakterstark

Möbel aus Massivholz sind natürliche Unikate von außergewöhnlicher Schönheit

Sie zeichnen sich durch Farbdifferenzen und durch das Wachstum bedingte Unregelmäßigkeiten wie z.B. Astknoten aus. Um die Lebendigkeit des Holzes hervorzuheben, verwenden wir bei der Oberflächenbehandlung eine Öl-Wachs-Kombination.

Bitte bedenken Sie, dass Möbelstücke aus Massivholz sehr sensibel auf wechselnde Temperaturen, direkte Sonneneinstrahlung und Luftfeuchtigkeit reagieren. Daher empfehlen wir eine möglichst konstante Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit.

 

Reinigungs- & Pflegeempfehlungen

Bei normaler Beanspruchung reicht es aus das Möbelstück mit einem Baumwolltuch feucht abzuwischen und trocken nach zu reiben. Benutzen Sie keinesfalls Microfasertücher zur Reinigung der Tische. Microfasertücher wirken wie feinstes Schleifpapier und zerstören die Oberfläche. Niemals scharfe, stark alkalische oder lösemittelhaltige Reiniger, wie zum Beispiel Spülmittel, verwenden. Derartige Reiniger greifen die Oberfläche an, oder lösen diese sogar auf.

Vermeiden Sie stehende Nässe, z. B. durch Wasserränder von Gläsern, undichte Blumentöpfe oder Vasen. Flüssigkeiten sind umgehend mit Baumwoll- oder Papierwischtüchern zu entfernen. Hohe Temperaturen direkt auf der Oberfläche sind zu vermeiden. Warme Gegenstände (u. a. Töpfe, Kerzen) niemals direkt auf das Holz stellen. Halten Sie scharfe und spitze Gegenstände von der Oberfläche fern.Verwenden Sie nach Möglichkeit keine Beläge, deren Unterseite gummiert oder latexiert ist. Diese Beschichtungen können Substanzen enthalten, die nach einiger Zeit Flecken hinterlassen.

Zur Pflege empfehlen wir Proterra Pflegewachs GZ 180 (kann über uns bezogen werden). Der Pflegewachs eignet sich zur Reinigung, Pflege und Schutz von allen mit Naturprodukten behandelten Holzoberflächen. Losen Schmutz mit einem feinen Staubtuch entfernen. Für die normale Reinigung und Pflege Proterra Pflegewachs GZ 180 dünn mit Baumwolltuch auftragen, gut verteilen und trocken nachpolieren. Immer in Holzfaserrichtung arbeiten. Zur Entfernung von Wasserflecken oder wasserunlöslichen Verschmutzungen (wie z.B. Schuhstreifen, Griffspuren usw.): Pflegewachs mit einem feinen Schleifvlies ausreiben, bis die Verschmutzungen entfernt sind, trocken nachpolieren, evtl. Vorgang wiederholen.Durch die regelmäßige Pflege mit dem Wachs (ca. zwei- bis dreimal pro Jahr dünn auftragen) bleiben die Schönheit und der Schutz der Oberfläche erhalten.

 

Farbübersicht:

Eiche

Nussbaum

Kernesche

 

Unter Vorbehalt von Änderungen und Farbunterschieden! Bitte beachten Sie, dass die Abbildungen nur annähernd dem Originalfarbton entsprechen!

 

Musterversand - Materialien erleben...

Gerne senden wir Ihnen vor der Bestellung kostenlos und unverbindlich Materialmuster zu. So können Sie in Ruhe zuhause aussuchen, was Ihnen am besten gefällt und zu Ihrer Einrichtung passt. Jetzt unverbindlich kostenlose Materialmuster bestellen