Menü

Materialien

Bitte wählen Sie den Hersteller:

Qualität die begeistert! Materialien bei KFF

 

Als exquisites Naturprodukt gleicht beim Leder keine Haut der anderen, es wird jede Haut zum hochwertigen Unikat. Die unterschiedlichen Lebensbedingungen der Tiere führen zu Strukturzeichnungen, Farbabweichungen und Wachstumsmerkmalen. Geheilte Narben, Insektenstiche, Haarwurzeln und andere Zeichnungen erzählen nicht nur vom Leben der Tiere in der freien Natur, sondern setzen auch reizvolle Akzente auf der Oberfläche des smarten Materials. Diese Lebenszeichen und Natur-Farbspiele beeinträchtigen weder Wert noch Haltbarkeit der KFF-Leder. Die von KFF verarbeiteten Leder sind frei von Chrom VI, AZO-Farbstoffen und werden ausschließlich in Europa [EU] gegerbt. Des weiteren kann KFF bestätigen, das die Leder auch unter Einhaltung der geltenden Umwelt- und Arbeitsschutzgesetzen gefertigt sind. Eine Übersicht der Zertifikate erhalten Sie hier. Im Folgenden stellen wir Ihnen die einzelnen Leder- & Stoffqualitäten mit allen Ihren Eigenschaften vor.

 

[Textilien PG2] Kunstleder Skai Sotega

» Produkte mit Kunstleder Skai Sotega

Hochwertiger Polsterbezugstoff in Softnappaqualität mit klassischer Ledernarbung

Durch seine naturgetreue Optik und Haptik ist das Material kaum von Echtleder zu unterscheiden.


Material: ca. 2% PU-Finish, 71% PVC-Compound, 27% BW-Gewebe
Eigenschaften: Langlebig, abriebfest, reißfest, pflegeleicht, luftdurchlässig durch Mikroperforation

 

Reinigungs- & Pflegeempfehlungen

Für dauerhafte Freude an dem Skai Material sollte eine regelmäßige Reinigung erfolgen. Verschmutzungen durch Öle, Fette und Tinte müssen umgehend entfernt werden. Benutzen Sie hierzu eine warme, milde Seifenlauge und ein Microfasertuch oder eine weiche Handbürste. Bitte keine Lösemittel, Chloride, Poliermittel, chem. Reinigungsmittel oder Wachspoliermittel einsetzen. Bitte beachten Sie, dass Anfärbungen durch Jeans oder andere Textilien von jeglicher Herstellergarantie ausgenommen sind. 

Unbedingt bei der Reinigung beachten: Bitte berücksichtigen Sie bei der Verwendung von handelsüblichen Reinigern stets die Dosieranleitung des jeweiligen Herstellers. Zudem sollten keinerlei Reinigungsmittel verwendet werden, die Öl oder Fett enthalten. Chemische- sowie Trockenreinigung ist nicht geeignet. Eingetrocknete oder längere Zeit eingedrungene Substanzen sind nur noch begrenzt entfernbar. Die Oberfläche ist nicht beständig gegen Lösemittel, Chloride, Poliermittel, Waschpoliermittel und Aerosolsprays.

Um die Lebensdauer Ihres Möbels zu verlängern, empfehlen wir 1 - 2x im Jahr, eine auf das Material abgestimmte Pflege zu verwenden: »KFF Möbelpflegeshop

 

Farbübersicht:

silvergrey 020

platin 021

fango 091

hazelnut 174

camel 635

mango 636

flame 637

carmin 638

mocca 641

schwarz 643

sherry 644

hellbeige 645

weiß 646

sattel 647

anthrazit 676

schoko 679

kirsche 680

birke 767

smoke 835

lachs 910

 

 

[Textilien PG2] Stoff Chic

» Produkte mit Stoff Chic

Material: 100% PES
Pilling [Was ist das?]: 4
Lichtechtheit: 5
Scheuertouren: 40.000

 

Reinigungs- & Pflegeempfehlungen

Etwaige Flecken sind möglichst zeitnah mit lauwarmem Wasser und einem feuchten Tuch zu beseitigen. Besonderes empfehlenswert ist hierzu die Verwendung eines handelsüblichen Mikrofaser-Tuches. Bei stärkeren Verschmutzungen wird geraten ein mildes Reinigungsmittel [eventuell 30%ige Schmierseifenlösung] zu verwenden. Der Vorgang muss unter Umständen mehrfach wiederholt werden. Anschließend die Reste des Reinigungsmittels mit lauwarmem Wasser abwischen und mit einem weichen Tuch trockenreiben. Regelmäßige und sorgfältige Pflege garantieren langanhaltende Freude an ihrem Möbelstück.

Unbedingt bei der Reinigung beachten:
Bitte berücksichtigen Sie bei der Verwendung von handelsüblichen Reinigern stets die Dosieranleitung des jeweiligen Herstellers. Zudem sollten keinerlei Reinigungsmittel verwendet werden, die Öl oder Fett enthalten. Chemische- sowie Trockenreinigung ist nicht geeignet. Eingetrocknete oder längere Zeit eingedrungene Substanzen sind nur noch begrenzt entfernbar. Die Oberfläche ist nicht beständig gegen Lösemittel, Chloride, Poliermittel, Waschpoliermittel und Aerosolsprays.

 

Farbübersicht:

beige

grey

olive

white

taupe

kaki

petrol

onyx

lightgrey

anthracite

red

navy

chocolate

 

[Textilien PG3] Schurwolle Hallingdal 65

Material: 70% Schurwolle, 30% Viskose
Pilling [Was ist das?]: 3
Lichtechtheit: 7
Scheuertouren: 100.000

 

Reinigungs- & Pflegeempfehlungen

Etwaige Flecken sind möglichst zeitnah mit lauwarmem Wasser und einem feuchten Tuch zu beseitigen. Besonderes empfehlenswert ist hierzu die Verwendung eines handelsüblichen Mikrofaser-Tuches. Bei stärkeren Verschmutzungen wird geraten ein mildes Reinigungsmittel [eventuell 30%ige Schmierseifenlösung] zu verwenden. Der Vorgang muss unter Umständen mehrfach wiederholt werden. Anschließend die Reste des Reinigungsmittels mit lauwarmem Wasser abwischen und mit einem weichen Tuch trockenreiben. Regelmäßige und sorgfältige Pflege garantieren langanhaltende Freude an ihrem Möbelstück.

Unbedingt bei der Reinigung beachten:
Bitte berücksichtigen Sie bei der Verwendung von handelsüblichen Reinigern stets die Dosieranleitung des jeweiligen Herstellers. Zudem sollten keinerlei Reinigungsmittel verwendet werden, die Öl oder Fett enthalten. Chemische- sowie Trockenreinigung ist nicht geeignet. Eingetrocknete oder längere Zeit eingedrungene Substanzen sind nur noch begrenzt entfernbar. Die Oberfläche ist nicht beständig gegen Lösemittel, Chloride, Poliermittel, Waschpoliermittel und Aerosolsprays.

 

» Farbübersicht auf kvadrat.de anzeigen

 

[Textilien PG3] Schurwolle Divina Melange 2

Material: 100% Schurwolle
Pilling [Was ist das?]: 3
Lichtechtheit: 6-7
Scheuertouren: 45.000

Reinigungs- & Pflegeempfehlungen

Etwaige Flecken sind möglichst zeitnah mit lauwarmem Wasser und einem feuchten Tuch zu beseitigen. Besonderes empfehlenswert ist hierzu die Verwendung eines handelsüblichen Mikrofaser-Tuches. Bei stärkeren Verschmutzungen wird geraten ein mildes Reinigungsmittel [eventuell 30%ige Schmierseifenlösung] zu verwenden. Der Vorgang muss unter Umständen mehrfach wiederholt werden. Anschließend die Reste des Reinigungsmittels mit lauwarmem Wasser abwischen und mit einem weichen Tuch trockenreiben. Regelmäßige und sorgfältige Pflege garantieren langanhaltende Freude an ihrem Möbelstück.

Unbedingt bei der Reinigung beachten:
Bitte berücksichtigen Sie bei der Verwendung von handelsüblichen Reinigern stets die Dosieranleitung des jeweiligen Herstellers. Zudem sollten keinerlei Reinigungsmittel verwendet werden, die Öl oder Fett enthalten. Chemische- sowie Trockenreinigung ist nicht geeignet. Eingetrocknete oder längere Zeit eingedrungene Substanzen sind nur noch begrenzt entfernbar. Die Oberfläche ist nicht beständig gegen Lösemittel, Chloride, Poliermittel, Waschpoliermittel und Aerosolsprays.

 

» Farbübersicht auf kvadrat.de anzeigen

 

[Leder PG4] Nappaleder Sauvage

Weiches, vollnarbiges Nappaleder mit angenehm weichem Griff.

Lederstärke: 1,0 - 1,2 mm

Rohware: Ausgewählte europäische Rindshäute 

Gerbung: Hochwertige Nappasoft-Mineralgerbung

Zurichtung: Im Fass durchgefärbt. Effektdesign mit leichtem Oberflächenfinish 


Reinigungs- & Pflegeempfehlungen:

Mit feuchtem Tuch und neutraler Seifenlösung.

 

Farbübersicht:

 
 

moro 8101

 

anthrazit 8102

 

 schlammgrau 8103

 
 
teak 8104
 
 
schwarz 8105
 
 
 
brazil 8106
 
 
fango 8107
 
 
tobacco 8108
 
offwhite 8109
 
--neu, Bild folgt--
 
blue 8110
 
--neu, Bild folgt--
 
olive 8111
 
--neu, Bild folgt--
 
 

 

[Leder PG2] Büffelleder Dakota

» Produkte mit Büffelleder Dakota

Das Leder DAKOTA ist ein rustikales Büffelleder mit Pigmentzurichtung und gewachster Oberfläche

Das Leder ist durchgefärbt, jedoch nicht Ton in Ton. Um einen Zwei-Ton-Effekt zu erhalten, wird auf das Durchfärben der Leder Ton in Ton verzichtet. Bedingt durch die dünne Pigmentzurichtung kommt die Grundfarbe des Leders zum Vorschein, was dem Leder einen speziellen Vintage-Look verleiht. DAKOTA bietet durch die hohe Atmungsaktivität, der angenehmen, weichen und warmen Oberfläche höchsten Komfort. Durch den Pull-Up Effekt [leichte Erzeugung von Gebrauchsspuren] nimmt das Leder im Laufe der Zeit eine wunderschöne Patina [Oberflächenschicht] an. Die Patina wird durch den Gebrauch manuell erzeugt, z. B. Durch Knicken, Dehnen, Abreiben oder Abkratzen und zeigt sich durch Glanz bzw. „speckig“ werden des Leders.

Farb- und Strukturunterschiede treten innerhalb der einzelnen Lederhäute auf und sind unvermeidbar. Alle Naturmerkmale und Hautverletzungen, dazu zählen u. a. Mastfalten, Faul/- und Dungstellen, Insektenstiche, Milbenschäden, Abschürfungen, Vernarbungen, Hornstöße und Hecken- und Striegelrisse bleiben sichtbar und werden mit Absicht verarbeitet. Sie können z. B. bei hellen Farbtönen dunkler erscheinen und bei dunklen Farbtönen heller.Jede einzelne Lederhaut ist ein Unikat!

Das Leder ist lichtempfindlich und sollten aus diesem Grund vor direktem Sonnenlicht geschützt werden um ein Ausbleichen zu vermeiden. Außerdem sind vor allem die hellen Farbtöne anfällig für Flecken, die sich in den meisten Fällen auch nicht mehr entfernen lassen. Schützen Sie das Leder außerdem vor spitzen und scharfen Gegenständen.

Lederstärke
: 1,3 -1,5 mm
Rohware: Ausgesuchte asiatische Büffelhäute
Lichtechtheit: befriedigend
Atmungsaktivität: hervorragend
Strapazierfähigkeit: gut
Reibfestigkeit: gut
Reißfestigkeit: sehr gut

 

Reinigungs- & Pflegeempfehlungen

Staub behutsam und regelmäßig mit einem weichen Baumwolltuch entfernen. Sprödes und rissiges Leder mit einer geeigneten Lederpflegecreme sanft einreiben. Flüssigkeiten, Speisen und Fette sofort mit einem sauberen, trockenen Tuch aufsaugen, nicht reiben! Danach mit einem sauberen, weichen Schwamm, destilliertem Wasser und einem geeigneten Lederreinigungsmittel den Fleck großflächig und mit kreisenden Bewegungen und ohne Druck bearbeiten. Fettflecken lassen sich in den meisten Fällen nicht vollständig entfernen. Der Fettfleck zieht mit der Zeit weiter in das Leder ein und es braucht nichts weiter unternommen werden. Das Leder nicht durchfeuchten! Gut trocknen lassen und großflächig mit einer geeigneten Lederpflegecreme gleichmäßig dünn eincremen. Rückstände der Pflegecreme nach übermäßigen Gebrauch wieder mit einem sauberen, weichen und trockenen Tuch aufnehmen.

Leder ist ein Naturprodukt, Verschmutzungen können unterschiedlich in das Leder einwirken. Die Reinigungsempfehlung kann aus diesem Grund nur allgemeine Hinweise zur Problemlösung geben. Ein Anspruch auf Garantie besteht nicht. 

Unbedingt bei der Reinigung beachten: Das Leder kann durch das Pflegen oder Reinigen sein Erscheinungsbild verändern! Bitte für die Reinigung und Pflege nur geeignete Produkte für Rein-Anilin-Leder verwenden. Das Leder darf nicht mit chemischen Reinigungsmitteln, Schuhcreme oder ähnlichem behandelt werden. Die Möbelstücke vor direkter Sonneneinstrahlung, spitzen sowie scharfen Gegenständen schützen! Bitte immer die Anleitung und Hinweise vom Hersteller des Lederreinigers bzw. der Lederpflege beachten!

Um die Lebensdauer Ihres Möbels zu verlängern, empfehlen wir 1 - 2x im Jahr, eine auf das Leder abgestimmte Lederpflege zu verwenden: »KFF Möbelpflegeshop

 

Farbübersicht:

tan 6000

brown 6001

pine 6002

natural 6003

oxblood 6004

stone 6005

grey 6006

black 6008

sand 6009

 

 

[Leder PG2] Büffelleder Kenia

» Produkte mit Büffelleder Kenia

Kenia ist ein hochwertiges Büffelleder mit weichem Griff

Durch die Prägung und Zurichtung wirkt das Leder über die gesamte Oberfläche sehr robust und verleiht dem Leder seinen einzigartigen Look.

Kenia gewinnt im Laufe der Benutzung an Wertigkeit und Charakter. Kenia ist atmungsaktiv und nimmt die Körperwärme schnell an.

Naturmerkmale im Leder zeigen die unverfälschte Schönheit der naturgewachsenen Haut und bedeuten keine Minderung der Qualität, sondern unterstreichen die Echtheit des Leders. Leichte Abweichungen in Farbe und Narben sind möglich. Farbschwankungen bei Leder sind materialbedingt.

Lederstärke: 1,3 -1,5 mm
Rohware: Ausgesuchte exotische Wasserbüffelhäute
Lichtechtheit: befriedigend
Atmungsaktivität: hervorragend
Strapazierfähigkeit: gut
Reibfestigkeit: gut
Reißfestigkeit: sehr gut

 

Reinigungs- & Pflegeempfehlungen

Staub regelmäßig mit einem weichen Baumwolltuch ohne Druck entfernen. Flüssigkeiten, Speisen und Fette möglichst sofort mit Haushaltskrepp aufsaugen und falls erforderlich mit destilliertem Wasser großflächig sanft nachwischen. Bei Bedarf eine milde Seifenlösung verwenden und mit destilliertem Wasser nachbehandeln, um eventuelle Ränder zu vermeiden. Nicht reiben!

Unbedingt bei der Reinigung beachten: Vermeiden Sie den Einsatz chemischer Reinigungsmittel. Bei der Reinigung mit destilliertem Wasser sollte das Leder nicht durchfeuchtet werden. Schützen Sie das Leder vor direktem Sonnenlicht, Hitze und spitzen sowie scharfen Gegenständen.

Um die Lebensdauer Ihres Möbels zu verlängern, empfehlen wir 1 - 2x im Jahr, eine auf das Leder abgestimmte Lederpflege zu verwenden: »KFF Möbelpflegeshop

 

Farbübersicht:

lima 6100

inka 6101

baltic 6102

brown 6103

rock 6104

 

 

[Leder PG3] Rindleder Rancho

Rancho ist ein hochwertiges Leder mit einer offenen Struktur, welche ihm eine warme Ausstrahlung und einen soften Griff verleihtMaverick Polster Stuhl mit Leder Rancho

Rancho ist ein lichtechtes Leder und im Bezug auf seine Eigenschaften mit Anilin Leder vergleichbar. Das Finish bekommt das Leder durch Paraffine, Öl und Aniline.

Naturmerkmale im Leder zeigen die unverfälschte Robustheit der naturgewachsenen Haut und bedeuten keine Minderung der Qualität, sondern unterstreichen die Echtheit des Leders.

Lederstärke
: 1,2 - 1,4 mm
Rohware: Exotische Rindshäute
Lichtechtheit: gut
Atmungsaktivität: sehr gut
Strapazierfähigkeit: gut
Reibfestigkeit: gut
Reißfestigkeit: gut

 

Reinigungs- & Pflegeempfehlungen

Staub behutsam absaugen. Mit einem trockenen Tuch abreiben, bei Bedarf Tuch mit milder Seifenlösung anfeuchten und Verschmutzungen ohne Druck abreiben.

Unbedingt bei der Reinigung beachten: Vermeiden Sie den Einsatz chemischer Reinigungsmittel. Bei der Reinigung mit milder Seifenlösung sollte das Leder nicht durchfeuchtet werden. Schützen Sie das Leder vor direktem Sonnenlicht, Hitze und spitzen sowie scharfen Gegenständen.

Um die Lebensdauer Ihres Möbels zu verlängern, empfehlen wir 1 - 2x im Jahr, eine auf das Leder abgestimmte Lederpflege zu verwenden: »KFF Möbelpflegeshop

 

Farbübersicht:

nero 1801

moro 1803

cognac 1804

fango 1805

 

[Leder PG3] Rindnappaleder Belo

» Produkte mit Rindnappaleder Belo

Belo ist ein sehr robustes, strapazierfähiges und pflegeleichtes Rindnappaleder mit markanter OberflächenstrukturGate Eckbank mit Leder Belo

Durch die Prägung und die Zurichtung wirkt das Leder über die gesamte Oberfläche sehr gleichmäßig und homogen. Die technischen Werte des Leders genügen einer hohen Beanspruchung.

Naturmerkmale im Leder zeigen die unverfälschte Robustheit der naturgewachsenen Haut und bedeuten keine Minderung der Qualität, sondern unterstreichen die Echtheit des Leders. Abweichungen in Farbe und Narben sind materialbedingt.

Lederstärke: 1,3 -1,5 mm
Rohware: Ausgesuchte europäische Rindshäute
Lichtechtheit: hervorragend
Atmungsaktivität: befriedigend
Strapazierfähigkeit: hervorragend
Reibfestigkeit: sehr gut
Reißfestigkeit:sehr gut

 

Reinigungs- & Pflegeempfehlungen

Staub behutsam absaugen. Mit einem trockenen Tuch abreiben, bei Bedarf Tuch mit milder Seifenlösung anfeuchten und Verschmutzungen ohne Druck abreiben.

Unbedingt bei der Reinigung beachten: Vermeiden Sie den Einsatz chemischer Reinigungsmittel. Bei der Reinigung mit milder Seifenlösung sollte das Leder nicht durchfeuchtet werden. Schützen Sie das Leder vor direktem Sonnenlicht, Hitze und spitzen sowie scharfen Gegenständen.

Um die Lebensdauer Ihres Möbels zu verlängern, empfehlen wir 1 - 2x im Jahr, eine auf das Leder abgestimmte Lederpflege zu verwenden: »KFF Möbelpflegeshop

 

Farbübersicht:

nero 1601

anthracite 1602

elefante 1603

testa di moro 1604

caffé 1605

cherry 6006

army green 1607

civaia 1608

limoncino 1609

oceano 1610

blue royal 1611

platina 1612

diabolo 1613

ferrari 1614

etrusca 1615

saffran 1616

mango 1617

ghiaccio 1618

blanco 1619

hazel 1620

mimosa 1621

purple 1622

arcardia 1623

lino1624

cielo 1626

ciottolo 1628

savana 1629

castagna 1630

capriolo 1631

cognac 1632

caramello 1633

kiesel 1634

 

 

[Leder PG4] Rindnappaleder Como

» Produkte mit Rindnappaleder Como

Como ist ein hochwertiges Rindnappaleder mit softem GriffD-Light Stuhl mit Leder Como

Durch die natürliche Oberfläche wirkt das Leder sehr elegant. Die Feinporigkeit verleiht dem Leder seine Einzigartigkeit. Die hohe Atmungsaktivität bietet höchsten Komfort. Die technischen Eigenschaften des Leders genügen einer hohen Beanspruchung.

Naturmerkmale im Leder zeigen die unverfälschte Schönheit der naturgewachsenen Haut und bedeuten keine Minderung der Qualität, sondern unterstreichen die Echtheit des Leders.

Lederstärke: 1,0 -1,2 mm
Rohware: Ausgesuchte europäische Rindshäute
Lichtechtheit: hervorragend
Atmungsaktivität: sehr gut
Strapazierfähigkeit: sehr gut
Reibfestigkeit: gut
Reißfestigkeit: gut

 

Reinigungs- & Pflegeempfehlungen

Staub regelmäßig mit einem weichen Baumwolltuch ohne Druck entfernen. Flüssigkeiten, Speisen und Fette möglichst sofort mit Haushaltskrepp aufsaugen und falls erforderlich mit destilliertem Wasser großflächig sanft nachwischen. Bei Bedarf eine milde Seifenlösung verwenden und mit destilliertem Wasser nachbehandeln, um eventuelle Ränder zu vermeiden. Nicht reiben!

Unbedingt bei der Reinigung beachten: Vermeiden Sie den Einsatz chemischer Reinigungsmittel. Bei der Reinigung mit destilliertem Wasser sollte das Leder nicht durchfeuchtet werden. Schützen Sie das Leder vor direktem Sonnenlicht, Hitze und spitzen sowie scharfen Gegenständen.

Um die Lebensdauer Ihres Möbels zu verlängern, empfehlen wir 1 - 2x im Jahr, eine auf das Leder abgestimmte Lederpflege zu verwenden: »KFF Möbelpflegeshop

 

Farbübersicht:

noir 7000

chocolat 7001

acajou 7002

noisette 7003

bronze 7004

naturel 7005

soie 7006

blanc 7009

gris foncé 7010

platine 7011

bourbe 7013

perle 7014

flamme 7015

 

 

[Leder PG4] Naturbelassenes Rindleder Wild Anilin

» Produkte mit Rindleder Wild Anilin

Wild Anilin ist die schönste und natürlichste Form des Leders mit edler, warmer Ausstrahlung und samtweichem GriffTexas Exclusiv Freischwinger mit Leder Wild Anilin

Sichtbare Naturmerkmale verleihen dem Leder eine rustikale Optik. Durch den leichten pull-up-effekt [leichte Erzeugung von Gebrauchsspuren] nimmt das Leder im Laufe der Zeit eine wunderschöne Patina [Oberflächenschicht] an. Seine Atmungsaktivität bietet höchsten Komfort.

Die Lederhäute werden mit löslichen Farbstoffen im Fass durchgefärbt und die Anilin-Farbe dringt tief in die Poren des Leders ein. Die Oberfläche der Lederhäute wird dadurch nicht verändernt und abgedeckt. Dadurch bleibt die natürliche und unterschiedliche Struktur jeder einzelnen Lederhaut voll erhalten. Farbunterschiede treten schon innerhalb der einzelnen Lederhäute auf und sind duch das Färbeverfahren unvermeidbar. Alle Naturmerkmale und Hautverletzungen, dazu zählen u. a. Mastfalten, Faul/- und Dungstellen, Insektenstiche, Milbenschäden, Abschürfungen, Vernarbungen, Hornstöße und Hecken- und Striegelrisse bleiben sichtbar und werden mit Absicht verarbeitet. Sie können z. B. bei hellen Farbtönen dunkler erscheinen und bei dunklen Farbtönen heller. Diese Merkmale stellen keine Minderung der Qualität oder auch der Haltbarkeit dar. Sie unterstreichen die Echtheit des Leders und stehen für die typische Charakteristik des naturbelassenen Leders. Jede einzelne Lederhaut ist ein Unikat!

Rein-Anilin Leder sind sehr lichtempfindlich und sollten aus diesem Grund vor direktem Sonnenlicht geschützt werden um ein Ausbleichen zu vermeiden. Außerdem ist das Leder sehr anfällig für Flecken, die sich in den meisten Fällen auch nicht mehr entfernen lassen. Schützen Sie das Leder außerdem vor spitzen und scharfen Gegenständen. Jede einzelne Lederhaut ist ein Unikat!

Lederstärke: 1,1 -1,3 mm
Rohware: Ausgesuchte europäische Rindshäute
Lichtechtheit: befriedigend
Atmungsaktivität: hervorragend
Strapazierfähigkeit: gut
Reibfestigkeit: gut
Reißfestigkeit: sehr gut

 

Reinigungs- & Pflegeempfehlungen

Flüssigkeiten, Speisen und Fette sofort mit einem sauberen, trockenen Tuch aufsaugen, nicht reiben! Danach mit einem sauberen, weichen Schwamm, destilliertem Wasser und einem geeigneten Lederreinigungsmittel den Fleck großflächig und mit kreisenden Bewegungen und ohne Druck bearbeiten. Fettflecken lassen sich in den meisten Fällen nicht vollständig entfernen. Der Fettfleck zieht mit der Zeit weiter in das Leder ein und es braucht nichts weiter unternommen werden. Das Leder nicht durchfeuchten! Gut trocknen lassen und großflächig mit einer geeigneten Lederpflegecreme gleichmäßig dünn eincremen. Rückstände der Pflegecreme nach übermäßigem Gebrauch wieder mit einem sauberen, weichen und trockenen Tuch aufnehmen.

Leder ist ein Naturprodukt, Verschmutzungen können unterschiedlich in das Leder einwirken. Die Reinigungsempfehlung kann aus diesem Grund nur allgemeine Hinweise zur Problemlösung geben. Ein Anspruch auf Garantie besteht nicht.

Unbedingt bei der Reinigung beachten: Das Leder darf nicht mit chemischen Reinigungsmitteln, Schuhcreme oder ähnlichem behandelt werden. Das Leder kann durch das Pflegen oder Reinigen sein Erscheinungsbild verändern! Bitte für die Reingung und Pflege nur geeignete Produkte für Rein-Anilin-Leder verwenden. Bitte immer die Anleitung und Hinweise vom Hersteller des Lederreinigers bzw. der Lederpflege beachten!

Um die Lebensdauer Ihres Möbels zu verlängern, empfehlen wir 1 - 2x im Jahr, eine auf das Leder abgestimmte Lederpflege zu verwenden: »KFF Möbelpflegeshop

 

Farbübersicht:

cognac 8000

braun 8001

dunkelbraun 8002

schwarz 8003

natur 8004

greenamber 8005

steingrau 8007

 

 

[Leder PG5] Naturbelassenes Rindleder Siena

» Produkte mit Rindleder Siena

Naturbelassenes Rindleder mit nubukierter Oberfläche, leichtem Zwei-Ton-Effekt mit Wachsgriff

SIENA bietet durch die hohe Atmungsaktivität, der angenehmen, weichen und warmen Oberfläche höchsten Komfort. Durch den Pull-Up Effekt [leichte Erzeugung von Gebrauchsspuren] nimmt das Leder im Laufe der Zeit eine wunderschöne Patina [Oberflächenschicht] an. Die Patina wird durch den Gebrauch manuell erzeugt, z. B. Durch Knicken, Dehnen, Abreiben oder Abkratzen und zeigt sich durch Glanz bzw. „speckig“ werden des Leders.

Youma Armlehnstuhl mit Leder SienaAlle Naturmerkmale und Hautverletzungen, dazu zählen u. a. Mastfalten, Faul/- und Dungstellen, Insektenstiche, Milbenschäden, Abschürfungen, Vernarbungen, Hornstöße und Hecken- und Striegelrisse bleiben sichtbar und werden mit Absicht verarbeitet. Sie können z. B. bei hellen Farbtönen dunkler erscheinen und bei dunklen Farbtönen heller. Diese Merkmale stellen keine Minderung der Qualität oder auch der Haltbarkeit dar. Sie unterstreichen die Echtheit des Leders und stehen für die typische Charakteristik des naturbelassenen Leders. Bedingt durch den Wachsgriff auf der Oberfläche sind leichte Abfärbungen möglich. Produkttypisch ist, dass sich die Oberfläche des Leders u. a. leicht ankratzen lässt. Diese Kratzer lassen sich durch leichte Wärme wieder neutralisieren.

Anilinleder sind sehr lichtempfindlich und sollten aus diesem Grund vor direktem Sonnenlicht geschützt werden um ein Ausbleichen zu vermeiden. Außerdem ist das Leder sehr anfällig für Flecken, die sich in den meisten Fällen auch nicht mehr entfernen lassen. Schützen Sie das Leder außerdem vor spitzen und scharfen Gegenständen. Jede einzelne Lederhaut ist ein Unikat!

Lederstärke: 1,1 -1,3 mm
Rohware: Ausgesuchte europäische Rindshäute
Lichtechtheit: befriedigend
Atmungsaktivität: hervorragend
Strapazierfähigkeit: gut
Reibfestigkeit: gut
Reißfestigkeit: gut

 

Reinigungs- & Pflegeempfehlungen

Flüssigkeiten, Speisen und Fette sofort mit einem sauberen, trockenen Tuch aufsaugen, nicht reiben! Danach mit einem sauberen, weichen Schwamm, destilliertem Wasser und einem geeigneten Lederreinigungsmittel den Fleck großflächig und mit kreisenden Bewegungen und ohne Druck bearbeiten. Fettflecken lassen sich in den meisten Fällen nicht vollständig entfernen. Der Fettfleck zieht mit der Zeit weiter in das Leder ein und es braucht nichts weiter unternommen werden. Das Leder nicht durchfeuchten! Gut trocknen lassen und großflächig mit einer geeigneten Lederpflegecreme gleichmäßig dünn eincremen. Rückstände der Pflegecreme nach übermäßigem Gebrauch wieder mit einem sauberen, weichen und trockenen Tuch aufnehmen.

Leder ist ein Naturprodukt, Verschmutzungen können unterschiedlich in das Leder einwirken. Die Reinigungsempfehlung kann aus diesem Grund nur allgemeine Hinweise zur Problemlösung geben. Ein Anspruch auf Garantie besteht nicht.

Unbedingt bei der Reinigung beachten: Das Leder kann durch das Pflegen oder Reinigen sein Erscheinungsbild verändern! Bitte für die Reingung und Pflege nur geeignete Produkte für Rein-Anilin-Leder verwenden. Das Leder darf nicht mit chemischen Reinigungsmitteln, Schuhcreme oder ähnlichem behandelt werden. Bitte immer die Anleitung und Hinweise vom Hersteller des Lederreinigers bzw. der Lederpflege beachten!

Um die Lebensdauer Ihres Möbels zu verlängern, empfehlen wir 1 - 2x im Jahr, eine auf das Leder abgestimmte Lederpflege zu verwenden: »KFF Möbelpflegeshop

 

Farbübersicht:

schwarz anthrazit 0511

greystone 1258

schlamm grau 1377

testa di moro 2105

tabak 2411

cognac 2618

sand 3845

 

Massivholz bei KFF: echt und charakterstark

Massivholz ist ein einzigartiges Naturprodukt und kein uniformer Werkstoff

Jeder Baum, jedes Stück Massivholz hat seine eigenen, unverwechselbaren Merkmale. Somit haben auch Möbel aus diesem Naturmaterial besondere Ursprungszeichen und werden zum Unikat aus industrieller Fertigung.

Aus Massivholz gefertigte Möbel sind natürliche Unikate, von außergewöhnlicher Lebendigkeit mit zum Teil gewünschter lebhafter Zeichnung und dazugehörenden Holzmerkmalen, wie z. B. Astknoten. Durch die Unterschiede in den Hölzern entstehen in der Regel Farbunterschiede. Die Farbe der aus Massivholz gefertigten Möbelstücke kann sich auch noch nach langer Zeit verändern. Da die Möbelstücke nachdunkeln, sollten sie in den ersten Wochen nicht dekoriert werden.

Bitte bedenken Sie, dass Möbelstücke aus Massivholz sehr sensibel auf wechselnde Temperaturen, direkte Sonneneinstrahlung und Luftfeuchtigkeit reagieren. Holz reagiert auf diese Veränderungen, indem es „arbeitet“, was bedeutet, dass im Laufe der Zeit kleine Absätze entstehen können. Um diese Veränderungen möglichst gering zu halten, ist es wichtig, eine möglichst konstante Temperatur und Luftfeuchtigkeit zu gewährleisten. Um die Lebendigkeit des Holzes hervorzuheben, haben wir uns bei der Oberflächenbehandlung für eine Öl-Wachs-Kombination entschieden. Die Oberfläche ist nach 2 Tagen “grifffest“, härtet jedoch erst nach 6 Wochen komplett aus. Bitte berücksichtigen Sie in den ersten Wochen diese geringere Widerstandsfähigkeit! Reinigen Sie das Möbelstück in dieser Zeit möglichst nur mit einem trockenen Tuch und setzen es nur geringen Beanspruchungen aus. Bitte verwenden Sie bei der Reinigung niemals Microfasertücher. Bei der Fertigung der Möbelstücke wird mit hoher Sorgfalt gearbeitet. Die Möbelstücke unterliegen einer ständigen Qualitätskontrolle.

 

Reinigungs- & Pflegeempfehlungen

Bei normaler Beanspruchung reicht es aus das Möbelstück mit einem Baumwolltuch feucht abzuwischen und trocken nach zu reiben. Benutzen Sie keinesfalls Microfasertücher zur Reinigung der Tische. Microfasertücher wirken wie feinstes Schleifpapier und zerstören die Oberfläche. Niemals scharfe, stark alkalische oder lösemittelhaltige Reiniger, wie zum Beispiel Spülmittel, verwenden. Derartige Reiniger greifen die Oberfläche an, oder lösen diese sogar auf. Vermeiden Sie stehende Nässe, z. B. durch Wasserränder von Gläsern, undichte Blumentöpfe oder Vasen. Flüssigkeiten sind umgehend mit Baumwoll- oder Papierwischtüchern zu entfernen. Hohe Temperaturen direkt auf der Oberfläche sind zu vermeiden. Warme Gegenstände (u. a. Töpfe, Kerzen) niemals direkt auf das Holz stellen. Halten Sie scharfe und spitze Gegenstände von der Oberfläche fern. Verwenden Sie nach Möglichkeit keine Beläge, deren Unterseite gummiert oder latexiert ist. Diese Beschichtungen können Substanzen enthalten, die nach einiger Zeit Flecken hinterlassen.

Zur Entfernung von Wasserflecken oder wasserunlöslichen Verschmutzungen (wie z.B. Schuhstreifen, Griffspuren usw.): Pflegewachs mit einem feinen Schleifvlies ausreiben, bis die Verschmutzungen entfernt sind, trocken nachpolieren, evtl. Vorgang wiederholen. Durch die regelmäßige Pflege mit dem Wachs (ca. zwei- bis dreimal pro Jahr dünn auftragen) bleiben die Schönheit und der Schutz der Oberfläche erhalten.

Um die Lebensdauer Ihres Möbels zu verlängern, empfehlen wir 2 - 3x im Jahr, eine auf das Holz abgestimmte Pflege zu verwenden: »KFF Möbelpflegeshop

 

Farbübersicht:

Buche schwarz

Eiche

Eiche weiß

Eiche schwarz

Eiche wengefarbig

Eiche grau

Eiche dunkel

Eiche basalt

Nussbaum

Ahorn weiß

 

Metallteile bei KFF

Ob hochglänzden, seidig matt oder farbig

– hier finden Sie eine kurze Übersicht der Möglichkeiten und eine Beschreibung der Gebrauchseigenschaften. Bei vielen unserer Modell haben Sie nicht nur die Wahl zwischen den verschiedenen Bezugsstoffen, auch die Gestelle bieten wir Ihnen in unterschiedlichen Ausführungen an. 

 

Pulverbeschichtungen

Die Metallteile werden vor der Beschichtung sandgestrahlt, entfettet und eisenphosphatiert. Durch Hitzeeinwirkung verschmilzt das aufgebrachte Pulver auf dem Metallgestell und erhält dadurch seine optimalen Eigenschaften. Pulverbeschichtungen sind sehr schlag- und abriebfest und bieten einen ausgezeichneten Korrosionsschutz für den Innenbereich. Pulverbeschichtete Oberflächen sind sehr pflegeleicht.

 

Reinigungs- & Pflegeempfehlungen

Gestelle bei normaler Verschmutzung gelegentlich mit einem feuchten Tuch reinigen und trocken reiben. Bei starker Verschmutzung etwas handelsübliches Spülmittel hinzuzunehmen und den Vorgang wiederholen. Oberfläche nicht mit Lösungsmitteln oder Verdünnung bearbeiten, da sie mit einem Schutzlack überzogen ist. Kleine Fehlstellen und Kratzer können im nachhinein mit einem geeigneten Lack ausgebessert werden. Wir empfehlen handelsübliche Lackstifte, die auf den Farbton der Pulverbeschichtung abgestimmt sind. Großflächige Fehler können nur durch eine neue Beschichtung beseitigt werden.

 

Glanzchrom

Extrastarke Verchromung als Glanzverchromung. Gestell wird vor der Verchromung durch entsprechende Reinigungs-, Entfettungs- und Spülvorgänge behandelt und vernickelt. Die Glanzverchromung zeichnet sich durch große Härte und Kratzfestigkeit aus und verleiht dem Möbelstück einen optimalen Korrosionsschutz für den Innenbereich. Die Glanzverchromung ist durch die im Haushalt üblichen Säuren und Laugen nicht angreifbar und pflegeleicht.

 

Reinigungs- & Pflegeempfehlungen

Bei normaler Beanspruchung reicht es aus, die Chromoberfläche gelegentlich mit einem feuchten Tuch abzuwischen und trocken zu polieren. Alternativ können Sie auch ein in Petroleum getränktes Tuch verwenden. Das Gestell damit abreiben und mit destilliertem Wasser nachbehandeln und trocken polieren.Es ist ratsam, ab und zu eine handelsübliche Chrompolitur zu verwenden, um ein Anlaufen der Gestelle zu vermeiden. Achten Sie bei der Chrompolitur darauf, dass keine Schleifmittel enthalten sind, da dies die Oberfläche beschädigen könnte.

 

Mattchrom

Verchromung als Mattverchromung. Gestell wird vor der Verchromung durch entsprechende Reinigungs-, Entfettungs- und Spülvorgänge behandelt und vernickelt. Veredelung der Gestelle erfolgt über den galvanischen Prozess. Die Mattverchromung zeichnet sich durch einen seidenmatten Schimmer aus und verleiht dem Möbelstück einen optimalen Korrosionsschutz für den Innenbereich. Die Mattverchromung ist empfindlich, bitte beachten Sie die Reinigungs- und Pflegehinweise.

 

Reinigungs- & Pflegeempfehlungen

Bei normaler Beanspruchung reicht es aus, die Mattchromoberfläche gelegentlich mit einem feuchten Tuch abzuwischen und ohne Druck behutsam trockenzureiben.
Bei starker Verschmutzung etwas handelsübliches Spülmittel hinzunehmen und den Vorgang wiederholen. Bitte beachten Sie bei Mattchrom, dass keine Politur verwendet werden darf, da dies die Oberfläche beschädigen würde. Die Oberfläche niemals mit Lösungsmitteln oder Verdünnung bearbeiten.

 

Edelstahl

Edelstahl ist aufgrund seiner Zusammensetzung gegen Korrosion geschützt. Edelstahl hat eine besonders hohe Festigkeit und die Legierung ist gegen Säuren, Alkohol, Salze und Öle beständig. Geschliffener Edelstahl erhält eine matte Oberfläche und polierter Edelstahl erhält eine hochglänzende Oberfläche. Edelstahl ist pflegeleicht und robust.

 

Reinigungs- & Pflegeempfehlungen

Zur täglichen Pflege des Edelstahls ist ein feuchtes Tuch ausreichend. Wir empfehlen Microfasertücher zu verwenden. Bitte reinigen Sie das Edelstahlgestell mit einem feuchten Tuch (gegebenenfalls mit etwas handelsüblichem Spülmittel) und polieren es mit einem weichen, fusselfreien Tuch trocken. Mehrmals im Monat sollte man jedoch einen speziellen Edelstahlreiniger benutzen. Dieser schützt nach der Reinigung das Material mit einem Silikonöl Schutzfilm. Mit der Edelstahlpflege entfernt man problemlos Fett und andere Verunreinigungen. Verwenden Sie keine Scheuer- oder Lösungsmittel.

 

Farbübersicht:

Eisenblank Einschichtlack M15

Schwarz M01

Struktur Schwarz M02

Struktur Silber M03

Silbergrau + Klarlack M05

Weiss M10

Macadamia M11

Struktur Macadamia M22

Moodgrey M16

Moodred M17

Moodorange M18

Moodbeige M19

Glanzchrom M07

Mattchrom M08

Edelstahl M09

 

Kunststoffe bei KFF

Sie machen es uns wirklich leicht: sie sind robust und einfach zu pflegen! Vor allem in der Reinigung und Pflege sind Kunststoffe allen Naturmaterialien überlegen. Flecken einfach mit lauwarmem Wasser wegwischen. Stärkere Verschmutzungen verschwinden mit einem milden Reinigungsmittel, dessen Reste mit lauwarmem Wasser abgewischt werden. Bitte beachten Sie: Kunststoff ist nicht beständig gegen Lösungsmittel, Poliermittel, Aerosolsprays. Die hat er bei der Reinigung aber auch gar nicht nötig.

 

Unter Vorbehalt von Änderungen und Farbunterschieden! Bitte beachten Sie, dass die Abbildungen nur annähernd dem Originalfarbton entsprechen!

 

Musterversand - Materialien erleben...

Gerne senden wir Ihnen vor der Bestellung kostenlos und unverbindlich Materialmuster zu. So können Sie in Ruhe zuhause aussuchen, was Ihnen am besten gefällt und zu Ihrer Einrichtung passt. Jetzt unverbindlich kostenlose Materialmuster bestellen