Menü

Patchwork

Patchwork

Eine traditionelle Technik

Patchwork stammt aus dem Englischen und bedeutet übersetzt "Flickenarbeit". Hierbei handelt es sich um eine bestimmte Technik in der Textilproduktion, bei der viele verschiedene Materialien und Farben von Stoffen miteinander kombiniert werden.

Bereits im Altertum wurde diese Technik erfunden und ausgeübt, um Reste von Stoffen sinnvoll zu verarbeiten. Heute gibt es viele Stoffe, früher waren sie selten und vor allem wertvoll. Als Ergebnis zeigten sich warme Decken mit vielen verschiedenen Mustern und Stoffen. Hauptsächlich verbreitet war die Technik der Patchwork im Orient und Zentralasien. Erst zwischen dem 11. und 13. Jahrhundert wurde Patchwork in Europa verbreitet und wurde immer öfter praktiziert. Eine große Weiterentwicklung erhielt die beliebte Technik durch englische Frauen und amerikanische Siedlerinnen. Im Gegensatz zu früher hat Patchwork heute eine gewisse künstlerische Ader. Viele Künstler haben sich sogar darauf spezialisiert, ganz besonders ausgefallene Arbeiten zu gestalten. Heutzutage gibt es keinesfalls nur Decken, sondern auch Wanddekorationen und Sofamöbel im Patchworkstil.

Patchwork in der Gegenwart

Patchwork ist heute so gefragt, wie selten zuvor. Als Unterscheidung gibt es zwei verschiedene Techniken. Zum einen die "Pieced-Work". Dabei werden die kleinen Stoffstücke aneinander genäht und somit verbunden. Bei der zweiten Technik, der "Mosaik-Work" , werden die Teile anstatt aneinander, aufeinandergelegt und mit vielen verschiedenen Sticharten miteinander verbunden.