Menü

No-Sag Federung

No-Sag Federung

Die Qualitativ hochwertige Polsterung von Sitzmöbeln für einen optimalen Sitzkomfort

Bei der sogenannten No-Sag Federung handelt es sich um eine spezielle Unterfederung, die vornehmlich in Sitzflächen von Sesseln und Sofas anzutreffen sind. Diese Sitzmöbel zeichnen sich durch einen perfekten Sitzkomfort aus.

Im Bereich der Polstermöbel gibt es große qualitative und folglich auch preisliche Unterschiede. Gut und bequem gepolsterte Sitzmöbel zeichnen sich unter anderem dadurch aus, dass sie langlebiger sind, als Möbel im unteren Preissegment. Darüber hinaus bieten sie einen guten und bequemen Sitzkomfort, was sich insbesondere dann bemerkbar macht, wenn man längere Zeit auf einem Sofa oder einem Sessel sitzt. Polstermöbel, die mit einer No-Sag Federung ausgestattet sind, können über eine Polyätherschaum- oder eine Federkernpolsterung verfügen. Eine No-Sag Federung bewirkt in beiden Fällen, dass die Polsterauflage des Möbelstücks langlebiger, robuster und vor allem bequemer ist. Eine No-Sag Federung ist eine spezielle Unterfederung: Sie bezeichnet einen gewundenen, wellenförmigen Draht und wird in die Unterlage des Couch- oder Sesselsitzes eingearbeitet. Lässt man Möbel aufpolstern, so kann eine solche Unterfederung nachträglich eingearbeitet werden.

Eine Nosagunterfederung für ein besseres Sitzen und Liegen

Insbesondere für Menschen mit Bandscheibenproblemen, aber auch für Senioren und alle, die viel Wert auf einen perfekten Sitzkomfort legen, werden Sitzmöbel mit der beschriebenen Spezialunterfederung den hohen Ansprüchen gerecht. Grundsätzlich gilt: Im Bereich der Sitz- und Liegemöbel gibt es große Qualitätsunterschiede - ein guter Komfort kann helfen, Bandscheibenproblemen vorzubeugen. Dies sollte bei der Kaufentscheidung immer im Hinterkopf bleiben.